Archive for the ‘Corona-Krise’ Category

Aus meiner Serie „In the woid“

Je mehr Ressourcen, umso weniger Chance hat die Angst, nicht wahr?! Also Ressourcen stärken, was das Zeug hält, ist angesagt. Doch manches, was man früher selbstverständlich zur Verfügung hatte, gibt es derzeit nicht: etwa in Bibliotheken oder Buchhandlungen zu gehen, um Bücher zu besorgen. Alternativen sind gefragt.

* Wer Mitglied bei den Büchereien Wien ist, könnte sich manche Bücher auch downloaden.
* Vielleicht können NachbarInnen oder FreundInnen in der Umgebung aushelfen und ihr tauscht eure Lieblingsbücher.
* In offenen Bücherschränken schauen. In Wien gibt es diesen Link mit Standorten.
* Online bestellen geht auch noch. Bitte überlegt, lokale Anbieter zu wählen. Eine derartige Liste (nicht nur für Bücher) hat Nunu Kaller zusammengestellt.

Read Full Post »

 

Aus meiner Serie „In the woid“

Wir alle sind normalerweise gut gerüstet für Krisenzeiten. Jede/r hat Ressourcen, die im Notfall helfen. Der eine schüttelt die Angst durch Lachen ab, der andere tankt im Wald auf und der nächste versinkt stundenlang in einem guten Roman und hinterher fühlt er sich entspannt.

Was tut euch in Krisenzeiten gut? Erinnert euch an herausfordernde Zeiten. Was hat euch da geholfen? Oder fragt andere, was ihnen gut tut. Vielleicht ist was dabei für euch. Und ganz nebenbei führt ihr mit der Frage nach dem Guttuenden das Gespräch weg vom Jammern.

Read Full Post »

« Newer Posts